Dienstag, 12. Mai 2015

Einfach mal abhängen

Taschen...

kann ein Mädchen doch nie genug haben 

und erst recht nicht zwei Mädchen!




Diese Beutel haben die Mädels und ich rucki zucki selbst genäht. Ideal für Ballett- und Turnklamotten. Wahlweise aber auch als Ritterbeutel (in dunkelgrau - hier nicht auf dem Bild)  für den kleinen Mann, der auch schon mal auf das Pedal der Nähmaschine treten durfte. Ganz unten siehst du die Anleitung, die du dir auch runterladen kannst! Bitte lass` es mich wissen, ob du mit meiner Beschreibung gut zurechtgekommen bist;-)
Viel Spaß!

Das brauchst du:

* Baumwollstoff mit den Maßen 80 cm * 40 cm
* ggf. Baumwollstoff mit den Maßen 25 cm * 40 cm (für einen festeren   Boden)
* entsprechendes Garn
* Schere
* Stecknadeln
* Bügeleisen
* 1,20 m Kordel
* ca. 10 cm Webband

So geht es:

* versäubern der beiden Stoffteile mit einer Zickzacknaht
* für den festen Boden des Beutels bügelst du das kleinere Stück       Stoff nähfußbreit an den langen Seiten um und nähst es an eben       diesen langen Seiten mittig auf das größere Stoffstück mit einer     geraden Naht
* nun bügelst du die beiden längeren Seiten des großen Stoffstückes   ebenfalls nähfußbreit um 
* für den Tunnelzug schlägst du jetzt jeweils oben und unten an den   kurzen Seiten den Stoff links auf links ca. 4 cm um und nähst in     2 cm Abstand eine gerade Naht 
* zum Schluss faltest du den Stoff in der Hälfte links auf links 
* in ca. 2 cm Abstand vom Boden des Beutels steckst du rechts und     links jeweils eine Schlaufe aus dem Webband nach Innen (!) 
* jetzt nähst du die Seiten rechts und links mit gerader Naht bis     zum Tunnelzug zu
* die Kordel halbierst du und führst eine von links und eine von       rechts mit einer Sicherheitsnadel durch den Tunnelzug und jeweils   durch die vorgesehene Schlaufe, um sie dann zu verknoten

So, und wir hängen jetzt mal beim Creadienstag ab!












Keine Kommentare: