Mittwoch, 11. November 2015

Ihr Vögelein kommet

Wer kann diesen Augen schon widerstehen

Eine schnelle Upcycling-Idee, die sich mit Hilfe meiner kleinen Großen schnell umsetzen ließ: Eine Milchtüte wird mit etwas Acrylfarbe und den richtigen Schnitten zu einer putzigen Futterstelle für Vögel. Wir bleiben unserem Motto "Tiere im Winter" treu und freuen uns auf viele Vögel in unserem Garten.

Liebe Grüße

Goldi




Zunächst haben wir die gesamte Milchtüte bemalt.


Mit einer anderen Farbe haben wir die Flügel und den Bauch aufgemalt...




... und den Schnabel.


Für die Augen haben wir mit schwarzer Farbe jeweils einen Punkt auf einen Milchtütenverschluss gemalt.



Nachdem die Farbe getrocknet war, haben wir die Augen aufgeklebt. Das Schneiden mit dem Cutter habe ich alleine übernommen. In den oberen Teil der Tüte habe ich ein Loch gestanzt, damit wir es aufhängen können.


Sehnsüchtig blickt die putzige "Futtereule" nun schon nach draußen. Doch bevor es allerdings in den Garten geht, werde ich sie mit Klarlack besprühen, damit sie den Winter gut übersteht. Hoffentlich kommt sie gut bei ihren Artgenossen an. Beim Basteln hat sie uns schon mal Freude bereitet.



Kommentare:

Paula Wunschkunst hat gesagt…

Das ist niedlich- das mach ich auch...!!

Frau Gold hat gesagt…

Hallo Paula! Aber tüchtig lackieren!!! Bei dem Regen!
Liebste Grüße
Goldi