Montag, 22. Februar 2016

Mir geht ein Licht auf!

Wir brauchten eine neue Lampe. Eine, die uns am Abend ein gemütliches Licht zaubert. Nun stand sie da, dieses hübsche Ding vom Möbelschweden, weiß und rein. Mich kribbelte es in den Fingern, die so ungerne still sind. Also zückte ich heute kurzerhand den Porzellanmalstift und zeichnete ein Muster auf dieses Leuchtmittel. "Mama! Das sieht ja aus wie gedruckt!" Mir gefällt es auch! Was sagst du? Davon könnte ich glatt noch mehr machen: mit einem Frühlingszweig, einem Osterhase, einem schönen Wort, ....  Aber wo sollten nur all diese Vasen hin? Moment mal: Da ich das Muster nicht eingebrannt habe, könnte ich es sicherlich mit entsprechenden Mitteln wieder entfernen... Dann könnte ich mich erneut austoben!!! Yeah!!!! Wie würdest du so eine Lampe gestalten?

Liebe Grüße
Goldi 









Kommentare:

Katrin hat gesagt…

Eine tolle Idee! Die Lampe habe ich auch im Schlafzimmer, wollte sie eigentlich entfernen, weil sie mir langsam zu langweilig wird.
Doch werd wird sie bemalt.
Danke für den Tipp!

Frau Gold hat gesagt…

Liebe Katrin! Sehr gerne geschehen;-) Viel Spaß mit deiner "neuen" Lampe!
Liebe Grüße Goldi