Mittwoch, 9. März 2016

Spitzenhuhn

Das Huhn hat sich heute fein gemacht. Eingehüllt in feinste Spitze erwartet es mit uns den lieben Kaffeebesuch. 
Möchtest auch du so ein elegantes Huhn an deinem Ostertisch? Hier kommt eine kurze Anleitung!
Viel Spaß damit
Goldi


Du brauchst:

* Mini-Spitzen (gibt es in Drogerien bei den Backutensilien)
* einen bunten Pfeifenputzer
* zwei Wackelaugen
* buntes Papier für den Kamm und den Schnabel
* eine Feder
* Fotoklebeecken( oder Klebestift)

So geht es:

* Mini-Spitze in der Hälfte falten
* Pfeifenputzer in der Mitte umbiegen und auf die untere abgerundete Hälfte der Mini-Spitze kleben
* buntes Papier in Form einen Schnabels schneiden und rechts oder links von Innen an die geknickte Hälfte der Mini-Spitze kleben
* an die gegenüberliegende Seite von innen die Feder kleben
* Fotokleber auf die eine Hälfte der Spitze kleben und Huhn zuklappen
* Wackelaugen beidseitig aufkleben
* Kamm zurechtschneiden und von einer Seite gegen die obere Kante kleben

Mit etwas Glück, kannst du die Beine so hinbiegen, dass das Hühnchen sogar steht.




*










Hier habe ich das Hühnchen verlinkt:

1 Kommentar:

Rosy | Love Decorations hat gesagt…

Liebe Goldi,

das Spitzenhuhn ist ja putzig :D Und perfekt, um es mit Kinder nachzubasteln!
Danke für´s Teilen der Idee.

Hab noch eine schöne Restwoche und liebe Grüße,
Rosy ♥