Mittwoch, 27. April 2016

#einlöffelzuhause

Es wird mal wieder Zeit für eine Kochanleitung. Bei diesem Rezept handelt es sich um eines unserer aller Lieblingsessen: Buntes Gemüse - das kleine, mittelgroße und große Kinderhände gerne mitschneiden- in einer mehlschwitzartigen Suppe mit einer Muskatnussnote. Da kochen wir gerne mal eine große Portion für zwei Tage. Ich könnte mir vorstellen, dass die Kinder sich in vielen Jahren auch noch an diese Suppe erinnern werden: Ein Löffel Zuhause  
Hast du für dich und deine Familie auch solche Rezepte? Dann freue ich mich über deine Kommentare. Bei Instagram kannst du auch gerne ein Bild von deinem Lieblingsfamilienessen zeigen, versehen mit dem Hashtag #einlöffelzuhause. 



Gefunden habe ich diesen leckeren Eintopf im vergangenen Jahr in der vegetarischen Ausgabe der Zeitschrift Chefkoch. Hier findest du ebenfalls eine Kochanleitung! 
Ich habe es dir auch noch mal aufgeschrieben:
Für vier Portionen brauchst du:

* 50g Mehl
* 50g Butter
* 400g Kartoffeln
* 300g Möhren
* 300g Kohlrabi
* 200g TK Erbsen
* 1 Liter Milch
* Salz, Pfeffer, Muskat und 1 Bund Petersilie

So geht es:
Kartoffeln, Möhren und Kohlrabi waschen,     schälen und in ca. 1cm große Würfel           schneiden
* in reichlich kochendem Salzwasser garen       (ca. 15 Minuten)
* nach ca. 12 Minuten die Erbsen hinzufügen
* Gemüse abgießen
* Butter in heißen Topf geben
* mit Mehl und Butter zu einer Mehlschwitze     verrühren
* Milch aufgießen
* Gemüse hinzufügen
* mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
* gehackte Petersilie kurz vor dem Servieren   unterrühren

Guten Appetit!

Suppe mögen wir montags, dienstags, mittwochs, donnerstags, samstags und sonntags!


Keine Kommentare: