Dienstag, 17. Mai 2016

Oh, was für ein schöner Tag

Ganz oft sind die Tage so schön, wie ich sie für mich und meine Familie mache. Es ist schön, liebe Menschen immer wieder zu überraschen. Und zugegeben: Wenn etwas Orangensaft mit einer Kugel Vanilleeis Jubel erzeugen kann, ist es nicht schwer, kleine Sensationen zu schaffen. An die Gläser kommst du nämlich auch ganz leicht. Hier habe ich eine Anleitung für dich! Vielleicht wird mit einem leckeren Getränk in einem bunten Glas dein Tag ja auch noch etwas schöner.  

Liebe Grüße
Goldi



Kommt mir eine Idee in den Kopf, bringe ich sie zunächst mit einem Kreidestift auf unsere Küchentafel. Von dieser besagten Tafel sollte dieser Satz nun auf fünf Trinkgläser. Ich überlegte mir eine Schrift und fertigte eine Skizze an. Du kannst dir ein Dokument am Computer erstellen. Mit einem bunten Strauß toller Glas- und Porzellanmalstifte schrieb ich die Wörter frei Hand auf die Gläser. Sicherlich kannst du auch die vorgeschriebenen Wörter in das Glas halten und sie quasi abpausen. So, wie ich es für den Kreis gemacht habe. Die Farbe musste ein paar Stunden trocknen. Im getrockneten Zustand konnte ich mit einem scharfen Bastelmesser Korrekturen vornehmen. Im Ofen wurden die Gläser nun nach Anleitung gebrannt.


Ein bunter Strauß. Mit diesen Stiften lässt sich sowohl auf Glas, als auch auf Porzellan malen. Es kann losgehen!


Oft gestalte ich fünf Dinge... Woran das wohl liegt;-)


Oh... 


Den Papierkreis habe ich in das Glas gelegt. So konnte ich einen sauberen Kreis aufmalen.


Der Satz ist vollständig!


Im liegenden Zustand konnten die Gläser trocknen. So verlief die Farbe nicht.


Sie sind trocken!


Mit dem Messer konnte ich die getrocknete Schrift korrigieren.


So sieht meine Skizze dann hinterher aus :-)




Ab in den Ofen!



Genießen!!!



Die Firma Rayher hat mir freundlicherweise die tollen Glas- und Porzellanmalstifte, sowie den Kreidestift zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!



Heute ist Creadienstag!







Keine Kommentare: