Sonntag, 9. April 2017

fünf einhundert

Ich geb` dir fünf100

Soll ich dir was sagen? Jetzt bin ich erschöpft! An diesem wundervollen Frühlingstag haben wir hier einen ganz tollen siebten Geburtstag gefeiert. Nach dem Geburtstagsfrühstück mit der lieben Verwandtschaft ging es heute Nachmittag nahtlos weiter: Ein Rudel Alphamädchen tobte, tanzte, schatzsuchte und spielte durch den Garten. Jede Menge Spaß und schwarze Füße inklusive! Ganz so, wie es sich unser kleines großes Mädchen gewünscht hatte. Nachdem alles aufgeräumt war und unsere drei einmal in der Wanne abgetaucht sind, den Frühlingsdreck von den Füßen geschrubbt haben, ließen wir den Geburtstag gemeinsam Revue passieren und haben uns noch mal die liebevollen Geschenke angeschaut. So ein schöner Geburtstag! Jetzt kann das Mädchen zufrieden schlafen, auf in das neue Lebensjahr. 
Meine letzte Amtshandlung bestand nun heute Abend darin, für den Liebsten und mich Kaffee zu kochen, Joghurt mit Walnüssen und Honig anzurühren und Sekt einzuschenken. Uff! Und soll ich dir noch was sagen: Es macht mir immer wieder Spaß! Ich liebe solche Tage! Ich liebe mein Leben!
Viele Grüße
Goldi

1) Hello smile - Hallo Ferien!


2) Die Vorbereitungen für den bevorstehenden Geburtstag sind abgeschlossen: die  Ballongirlande hängt, die Kuchen sind gebacken, die Blumen sind drapiert und die Geschenke sind verpackt, während eines meiner größten Geschenke vor sich hinschlummert.


3) Geburtstagsduft liegt in der Luft.


4) Das Geburtstagskind zieht sich kurz mit einem neuen Buch zurück.


5) Feierabend! Wir haben unser Bestes gegeben!

Keine Kommentare: