Dienstag, 2. Juni 2015

"Mama, schwarze Blumen gibt es doch gar nicht!"

Und es gibt sie doch!

Mit diesem hübschen Haarschmuck konnte ich meine kleine Große nun doch überzeugen, dass es schwarze Blumen gibt. 
So wird das Abendoutfit perfekt. Vielleicht fehlt auch dir noch so ein Fascinator? Gelingt ganz leicht! 
Auch wenn sich schwarz nicht so optimal fotografieren lässt, 
hoffe ich, du kannst meiner Anleitung folgen!
Viel Spaß!

Goldi


Das brauchst du:
* Schere
* sieben Kreise aus einem Stoff deiner Wahl (ich habe Jersey genommen)
* Button Set (habe ich bei Tiger gekauft
*alternativ kannst du einen Knopf nehmen
* Nadel und Faden
* Haarreifen



So geht es:

* Button herstellen







Nun ist der Button fertig!
 Jetzt kannst du die Blütenblätter nähen!
* Dazu faltest du jeweils einen Kreis zur Hälfte.


* Den halben Kreis von links und rechts einklappen 
und an der Spitze festnähen.


* So verfährst du jetzt mit allen weiteren Blütenblättern 
und nähst sie dabei aneinander.








* Jetzt hast du eine Blüte!





* Auf diese Blüte nähst du nun den Button.

Diese hübsche Blume kannst du an ein Kleidungsstück 
nähen oder an einem Haarreifen befestigen.



Ich schau jetzt noch vorbei beim Creadienstag!


Kommentare:

Johanna Rundel hat gesagt…

Ich bin ein ganz großer Fascinator-Fan - vor allem in kurzem Haar ;-)
Sehrsehr schön!
GLG Johanna

Einklang-Katrin hat gesagt…

Sehr schön!
Wenn du magst, komm mal zu mir gucken. Ich habe auch schon ganz viele Blüten und auch einen "richtigen" Fascinator gemacht.
Liebe Grüße