Donnerstag, 30. Juli 2015

Noch mehr Knoten

Makramee zum Frühstück

Am Mittwoch waren meine drei Süßen und ich bei meiner Schwester eingeladen, tatsächlich zum Frühstück mit Makramee. Ein großes Wort für so ein paar kleine Knoten, aber es hat total Spaß gemacht und es war ein schöner Vormittag! Und das ist es, worum es hier geht: Spaß und Kreativität mit meinen Kindern. Meine kleine Große saß beim Knüpfen auf meinem Schoß. Sicher, da gibt es keine scharfen Aufnahmen, aber die Bilder in meinem Herzen sind absolut brilliant. Ich hoffe, ihr könnt den Bildern unsere Freude ansehen! Liebe Grüße Goldi
 





Das brauchst du:
Wir haben mit diesem bunten Paketband geknotet. 
So geht es:
* du nimmst 8 gleich lange Bänder (Je nach    gewünschter Länge, wir haben ca. 100 cm    abgemessen) 
* alle Bänder zusammenknoten
* die acht Bänder liegen nun vor dir
* erste Runde: du fängst mit Band zwei und     drei an
* in immer gleichen Abständen und auf           gleicher Höhe knotest du nun immer zwei       Bänder zusammen
* das achte Band knotest du mit dem ersten     Band zusammen, ein Schlauch entsteht
* zweite Runde: du kannst den Topf schon       einsetzen, dann kannst du die Knoten auf     die Höhe des Topfes anpassen. Du knotest     zuerst Band drei und vier zusammen und so     weiter.
* Du kannst beliebig viele Reihen auf diese     Weise knüpfen. 
* Am Ende machst du einfach wieder einen       Knoten. Fertig!










Ab an die Leine! Weiterfrühstücken!

                                           
                                                     

                                            

Ganz vorsichtig geht es jetzt nach Hause!


Und hier hängen die hübschen Töpfe jetzt vorerst an unserem Birkenast! Bis sie dann bald die Kinderzimmer zieren werden. 






Keine Kommentare: