Mittwoch, 2. Dezember 2015

Drei ist keiner zu viel

Mittwochs mag ich Kinderkunst

Wenn sich drei zusammen tun, dann kommt was Wunderbares heraus. Meine zwei Kleinen und ich hatten einen Nachmittag, vier Leinwände, unzählige Wattestäbchen und Acrylfarbe. (Als meine Leinwand getrocknet war, habe ich sie abends mit einem Kreidestift illustriert.) Ich finde das Resultat kann sich sehen lassen: Was meinst du? "Bunte Sterne an schwarzer Weihnacht" könnte der Titel dieses Ensembles lauten, oder?
Liebe Grüße

Goldi







Das Tupfen hat viel Spaß gemacht und ist ein schnelles DIY Projekt mit Kindern. Man kann sicherlich auch auf festem Karton tupfen, dann hat man prima Weihnachtskarten.




Keine Kommentare: