Dienstag, 1. Dezember 2015

Kinder, wie die Zeit vergeht

Wieder klein sein


Es ist wieder soweit. Der erste Dezember, das erste Türchen wird geöffnet. Ich höre alle Erwachsenen sagen: "Unfassbar! Weihnachten ist schon so ganz bald!" Angeblich vergeht die Zeit für Erwachsene deshalb so schnell, weil wir schon so viel erlebt, gelernt und gesehen haben. Kinder hingegen sammeln tagtäglich unzählige Eindrücke, erleben so viel Neues und lernen unentwegt. Kein Wunder, dass ihnen die Tage dann länger vorkommen. Ich bin sehr dankbar, die Welt auch immer wieder mit den Augen meiner Kinder zu sehen, mit ihnen zu spielen, zu lernen und zu erleben. Dann vergeht die Zeit auch für mich ein klein wenig langsamer! Genießt den Dezember! Für mehr: Die Welt mit Kinderaugen sehen!

Liebe Grüße
Goldi


PS: Die Vorlagen für die Tütchen findest auch hier auf meinem Blog. Die lassen sich prima als Weihnachtspostkarten verschicken;-).





Und zu den Tütchen gibt es jeden Tag einen geheimnisvollen Brief mit einer Überraschung für die Familie! Da kann jeder mal jeden überraschen! Ich freu`mich drauf!


Heute ist Creadienstag und HOT

Kommentare:

Paula Wunschkunst hat gesagt…

Hallo Goldi! Das ist eine sehr schöne Idee, da werden sich alle freuen! Euch eine schöne Adventszeit!

Frau Gold hat gesagt…

Danke gleichfalls! Habt eine schöne Zeit!
Goldi