Sonntag, 5. März 2017

fünf fünfundneunzig

Ich geb` dir fünf95 +eins

An diesem Sonntag gibt es ein Bild mehr, eins vom Donnerstagabend, fast Mitternacht, also zählt es auch irgendwie zum Wochenende. An dem besagten Abend hatte ich mir für den morgigen Tag vorgenommen, besser zuzuhören, länger hinzuschauen, inniger in den Arm zu nehmen, mir mehr Zeit zu nehmen und zu lassen, geduldiger und vor allem milder zu sein - auch mit mir. Demnach habe ich mir "heute" auf die Fahne geschrieben. Und: So ein Wink mit einem kleinen Fähnchen kann ganz hilfreich sein! Es gelingt! 
Wir hatten ein schönes Wochenende, mit so viel Zeit. Der Frühling hat uns gelockt und hat uns schon eine Mahlzeit draußen einnehmen lassen. Herrlich! Ab in das Glas mit den Glücksmomenten! 
Viele Grüße 
Goldi


1) Vorpremiere zu zweit in der Eisdiele unseres Vertrauens. Am Sonntag dann die Premiere zu fünft!


2) Juchuh, Kaffeerunde auf den Stufen vorm Haus mit schwedischem Mandelkuchen


3) Wir sammeln fleißig. Und es gibt soooo viele!


4) Die Anzahl der Kinder im Haus hat sich hier am Sonntagvormittag verdoppelt, da hole ich mal rasch Bastelmaterial heraus. 



5) Das Haus voller Kinder und ich kann nach dem Basteln auch noch nähen. Toll, oder?!








Keine Kommentare: